#Gendergate bei der Bundeswehr

Da zum #Gendergate der Bundeswehr schon alles gesagt wurde, nur noch nicht von mir, hier fünf Anmerkungen meinerseits: 1) Das Argument „es gibt Wichtigeres“ ist ein Trügerisches: Wenn „B“ wichtiger als „A“ ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass „A“ unwichtig ist. Vor allem dann, wenn zwischen „A“ und „B“ kein sachlich-inhaltlicher Zusammenhang besteht. 2) Wenn… Weiterlesen #Gendergate bei der Bundeswehr

Bahnfahren und Anerkennung

Bei der Entscheidung, dass Soldaten künftig umsonst Bahn fahren dürfen, handelt es sich um gut gemeinte, jedoch überflüssige und potentiell schädliche Symbolpolitik, die den zentralen Kern –„Anerkennung für den Soldatenberuf“ – nicht erreicht, weil sie ihn nicht erreichen kann.